Unternehmen

Eine Frage der Balance

Als Basis erfolgreicher Planungsarbeit sehen wir eine gelungene Balance zwischen kreativer Energie und planerischer Disziplin und Sorgfältigkeit.

Mit materialübergreifendem Wissen und konzeptionellem Denken leisten wir unseren Beitrag für das Gelingen anspruchsvoller Bauvorhaben. Die Auseinandersetzung mit den Themen der anderen Planungsbeteiligten ist dabei von zentraler Bedeutung für die Erarbeitung einer Tragwerkslösung, die sich in das Gesamtwerk integriert.

Freude an der Arbeit, Engagement und Kreativität haben bisher viele innovative Ideen hervorgebracht, die sich in unseren Bauten wieder finden. Gemessen wird unser Tun jedoch an der vollbrachten Planungsleistung. Ausführbare und korrekte Planunterlagen sehen wir dabei ebenso als Grundlage erfolgreicher Planung wie ausgeprägtes Kosten- und Terminbewusstsein.

Am Ende steht ein Bauwerk, in dem die Ziele des Bauherrn auf qualitätsvolle und wirtschaftliche Weise verwirklicht sind.

Geschäftsführung

Profil

wh-p Ingenieure steht für Tragwerksplanung in architektonisch anspruchsvollem Umfeld. Drei Patente sowie zahlreiche Neuentwicklungen zeugen von innovativer Arbeitsweise und materialübergreifenden Tragwerksentwicklungen. Dank der vielfältigen Interessen und Kompetenzen unserer Mitarbeiter sind wir in der Lage, das gesamte Spektrum der Tragwerksplanung abzudecken.

Wir bearbeiten alle Arten von Bauwerken, von Neubauten über Fußgängerbrücken bis hin zu Hochhäusern, und haben Erfahrung mit allen üblichen Baumaterialen, z.B. Stahlbeton, Stahl, Holz, Glas, ETFE, Spannbeton und diversen Verbundstoffen. Zudem treiben wir seit einigen Jahren aktiv BIM-Projekte voran und engagieren uns stark bei der interdisziplinären Zusammenarbeit mit andern Planungsbeteiligten mit der BIM-Methode.

Im Jahr 2012 wurde Karsten Held zum Prüfingenieur für Bautechnik Fachbereich Massivbau ernannt. Seine Fachkompetenz und das Know-How aus dem Austausch mit anderen Prüfingenieuren kommen dem gesamten Büro und damit allen unseren Projekten zugute.

Regelmäßig finden interne Fortbildungen statt - hier trägt Dietger Weischede sein breites Fachwissen an die Mitarbeiter weiter.

Durch einen eigenen Energieberater, sowie durch unser Engagement im Bereich Nachhaltiges Bauen können wir die energetische Qualität unserer Projekte sicherstellen und die entscheidenden Aspekte der Nachhaltigkeit im Planungsprozess umsetzen. Auch im Bereich Sanierung und Denkmalschutz haben wir Mitarbeiter, die durch ihre Erfahrung und Zusatzqualifikationen auch schwierige Baumaßnahmen im Bestand planen und begleiten können. Durch unsere langjährige und vielfältige Erfahrung mit verschiedenen Fassadentypen können wir auch in diesem Bereich kompetente Beratung bieten.

wh-p Ingenieure ist ein Eigentümer geführtes Unternehmen mit folgenden Gesellschaftern: Martin Stumpf, Karsten Held, Bernhard Rummel, Lars Keim, Matthias Zeiml, Kai Zweigart

Unser Qualitätsmanagement ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2015.

Wettbewerbe

2018 1. Preis SWR Neubau Studio Mannheim-Ludwigshafen, mit Steimle Architekten, Stuttgart
2018 1. Preis „Seeuferbebauung“ am Flugfeld Böblingen/Sindelfingen, mit kadawittfeldarchitektur, Aachen
2018 1. Preis Stadt- und Kulturhalle in Gammertingen, mit Steimle Architekten, Stuttgart
2018 1. Preis Besucherzentrum auf dem Areal des Bauhaus Denkmals Bundesschule Bernau bei Berlin (UNESCO Weltkulturerbe), mit Steimle Architekten, Stuttgart
2017 3. Preis Fuß- und Radwegbrücke in Radolfzell, mit mit Bez + Kock Architekten, Stuttgart
2016 Anerkennung Casino Köln, mit EM2N Architekten
2016 2. Preis Neubau Ostgebäude auf der Liegenschaft des Bundesgerichtshofs (BGH), mit Bez + Kock Architekten, Stuttgart
2016 3. Preis Umbau und Erweiterung Alterszentrum Bühli in Ennenda, mit ds.architekten eth sia, Basel, Bern
2016 4. Preis Neubau Labor- und Bürogebäude ETH Zürich, Areal Hönggerberg in Zürich, mit Caesar Zumthor Architekten & Markus Stern Architekten, Basel
2016 1. Preis Umbau der Alten Akademie in München, mit Morger Partner Achitekten, Basel
2016 2. Preis Neubau der Mittelschule mit Dreifachsporthalle und Lehrschwimmbad in Taufkirchen, mit dasch zürn architekten, Stuttgart
2016 1. Preis Neubau Feuerwehrhaus Germersheim, mit Steimle Architekten, Stuttgart
2016 3. Preis Neubau Wohn- und Bürozentrum für Körperbehinderte (WBZ) in Reinsch, mit Morger Partner Architekten, Basel
2016 3. Preis „DANAKIL-KLIMAZONENWELT“ im egapark Erfurt, mit HASCHER JEHLE Architektur, Berlin
2015 3. Preis Campusgebäude mit Tiefgarage für die Medizinische Fakultät an der Johannes Kepler Universität in Linz, mit HERTL.ARCHITEKTEN, Steyr und wulf architekten, Stuttgart
2015 Anerkennung Neubau der Deutschen Schule der Borromäerinnen in Berlin, mit Bez + Kock Architekten, Stuttgart
2015 3. Preis Neubau eines Berufsbildungszentrums in Münnerstadt, mit mvmarchitekt + starkearchitektur, Köln
2015 3. Preis Neubau einer Gemeinschaftsschule in Kraichtal, mit mvmarchitekt + starkearchitektur, Köln
2015 4. Preis Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung in Berlin, mit dasch zürn architekten, Stuttgart
2015 3. Preis Umbau des Gebäudes Hemigkofener Straße 11 mit öffentlicher Folgenutzung, mit Steimle Architekten, Stuttgart
2015 1. Preis Mainzer Tor - Museumsdepot, Stadtarchiv und Jugendzentrum in Miltenberg, mit Bez + Kock Architekten, Stuttgart
2015 1. Preis Neubau Rathaus / Neugestaltung San-Biagio-Platani-Platz in Remchingen, mit Steimle Architekten, Stuttgart
2015 1. Preis Neubau einer Gemeinschaftsschule in Wiesloch, mit mvmarchitekt + starkearchitektur, Köln
2015 2. Preis Besucherzentrum Nationalpark Schwarzwald, mit mvmarchitekt + starkearchitektur, Köln
2015 1. Preis Neubau des Departements für Sport, Bewegung und Gesundheit (DSBG) der Universität Basel, mit Caesar Zumthor Architekten & Markus Stern Architekten, Basel
2014 1. Preis Erweiterung der Ludwig-Schwamb-Schule und Mühltalschule Darmstadt, mit walter huber Architekten, Stuttgart
2014 3. Preis Neubau von Kanzlei und Residenz der Deutschen Botschaft in Kairo, Ägypten, mit Bez + Kock Architekten, Stuttgart
2014 4. Preis Wohnbebauung "Rote Wand" Killesberg Stuttgart-Nord, mit steimle architekten, Stuttgart
2014 Anerkennung Deutsche Botschaft Tiflis / Neubau Kanzlei und Residenz, mit Bez + Kock Architekten, Stuttgart
2014 1. Preis Erweiterungsbau Stadtwerke Tübingen, mit steimle architekten, Stuttgart
2014 2. Preis Studierendenhaus auf dem Campus Westend der Goethe-Universität in Frankfurt am Main, mit Bez + Kock Architekten, Stuttgart
2013 3. Preis Wohnbebauung mit Kinderbetreuungseinrichtungen und Kulturzentrum in München Pasing, mit steimle architekten, Stuttgart
2013 Anerkennung Neubau Feuerwehrgerätehaus mit Kreisgerätewerkstatt in Biberach an der Riss, mit v-architekten, Köln
2013 1. Preis Neubau einer Grundschule mit Kindertageseinrichtung in Ulm-Unterweiler, mit JUDARCHITEKTUR, Stuttgart
2013 2. Preis Neubau "Campus Bildungszentrum Handwerk" Dresden, mit mvmarchitekt + starkearchitektur, Köln
2012 1. Preis MIN-Forum und Informatik der Universität Hamburg, mit Bez + Kock Architekten, Stuttgart
2012 1. Preis ZF Lenksysteme Schwäbisch Gmünd, mit wulf architekten, Stuttgart
2012 Anerkennung Sanierung und Erweiterung des Jüdischen Museums Frankfurt a. M., mit Diener+Diener Architekten, Basel
2012 3. Preis "Ein Brückenschlag für Lahr", mit Bez + Kock Architekten, Stuttgart
2012 3. Preis Musikzentrum im ViktoriaQuartierBochum, mit HASCHER JEHLE Architektur, Berlin
2012 Anerkennung Umbau des Fächerbades in Karlsruhe, mit Auer + Weber + Assoziierte, Stuttgart
2012 2. Preis Museums- und Kulturforum Südwestfalen in Arnsberg, mit Bez + Kock Architekten, Stuttgart
2012 3. Preis Europäische Schule München, mit Bez + Kock Architekten, Stuttgart
2011 1. Preis Modernisierung und Erneuerung Weser-Ems-Halle Oldenburg, mit 'asp' Architekten Stuttgart
2011 1. Preis nach Überarbeitung Neubau der IGS Hannover-Mühlenberg, mit Dasch, Zürn v. Scholley, Stuttgart
2011 2. Preis Hotel am Bostalsee, mit wulf architekten, Stuttgart
2011 2. Preis Siemens Headquarters München, mit HASCHER JEHLE Architektur, Berlin
2011 2. Preis Kantinen- und Konferenzgebäude mit Freianlagen AKNZ in Ahrweiler, mit Bez + Kock Architekten, Stuttgart
2011 Anerkennung Neubau eines Weiterbildungszentrums und einer Kulturhalle sowie Erweiterung des Rathauses auf dem Areal „Neuer Markt“, Ingelheim am Rhein, mit Bez + Kock Architekten, Stuttgart
2011 Anerkennung Hörsäle Bibliothek Mensa - Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, mit HWP Planungsgesellschaft
2011 Anerkennung Vierte Gesamtschule Aachen, mit mvmarchitekt + starkearchitektur, Köln
2010 1. Preis Neuordnung des Jäckle-Areals in Villingen-Schwenningen, mit mvmarchitekt + starkearchitektur, Köln
2010 1. Preis Institut- und Laborgebäude für die Fakultät Biologie und Biochemie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, mit HASCHER JEHLE Architektur, Berlin
2010 3. Preis Erweiterung der Universität Hildesheim, mit Bez + Kock Architekten, Stuttgart
2010 2. Preis Neubau Weingut Keller, mit HASCHER JEHLE Architektur, Berlin
2010 3. Platz Sporthalle, Parkdeck/Tiefgarage und Heizzentrale in Miesbach, mit mvmarchitekt + starkearchitektur, Köln
2010 2. Preis Neubau Konsulat Oman, mit Bez + Kock Architekten, Stuttgart
2010 3. Preis Neubau 2-zügiges Gymnasium in Abtsgmünd, mit Dasch, Zürn v. Scholley, Stuttgart
2010 2. Preis Maritimes Sicherheitszentrum Cuxhaven, mit Bez + Kock Architekten, Stuttgart
2009 1. Preis Jugendherberge und Jugendwaldheim Schleiden-Vogelsang, mit HASCHER JEHLE Architektur, Berlin
2009 1. Preis Sanierung und Umbau des Bildungszentrums Markgröningen, mit wulf & partner, Stuttgart
2009 1. Preis Konsulat in Jekaterinburg, mit Bez + Kock Architekten, Stuttgart
2009 1. Preis Lehr- und Prüfungsgebäude des Klinikums der Goethe-Universität in Frankfurt, mit wulf & partner, Stuttgart
2009 1. Preis Fachhochschule Deggendorf, mit Bez + Kock Architekten, Stuttgart
2009 1. Preis Musikschule Hamm, mit wulf & partner, Stuttgart
2009 1. Preis Sporthalle Sigmaringendorf, mit Dasch, Zürn v. Scholley, Stuttgart
2009 1. Preis Einsatzzentrum Hirschberg, mit Dasch, Zürn v. Scholley, Stuttgart
2009 2. Preis Zweifachsporthalle Berlin, mit mvmarchitekt + starkearchitektur, Köln
2009 2. Preis Sporthalle Korb, mit mvmarchitekt + starkearchitektur, Köln
2009 3. Preis Neubau Büro- und Geschäftshaus mit Tiefgarage an der Eichstrasse (derzeitige Rathausgarage) Stuttgart, mit wulf & partner, Stuttgart
2009 3. Preis Protokollbereich der Bundesregierung und der Verfassungsorgane am Flughafen Berlin-Brandenburg-International, mit wulf & partner, Stuttgart
2009 1. Preis Bürger- und Veranstaltungszentrum Stuttgart-Sillenbuch, mit Joachim Schürmann Architekten, Köln
2009 1. Preis Umbau altes Hauptkrankenhaus - Neubau Gesundheitszentrum an der Klinik Vincentinum Augsburg, mit wulf & partner, Stuttgart
2009 4. Preis Errichtung einer Seniorenwohnanlage und Einrichtung einer Tagespflege Ismaning, mit Bez + Kock Architekten, Stuttgart
2009 3. Preis Neubau Campus Fachhochschule Bielefeld am Standort "Lange Lage", mit HASCHER JEHLE Architektur, Berlin
2009 1. Preis Neubau "Neues Gymnasium Bochum" an der Querenburger Strasse Bochum, mit HASCHER JEHLE Architektur, Berlin
2008 1. Preis Montforthaus Feldkirch, mit HASCHER JEHLE Architektur, Berlin
2008 3. Preis Neubau von Büro und Hallengebäuden - Planung eines Forschungsinstitutes für das DLR und die Fraunhofer-Gesellschaft Augsburg, mit Schmidt-Schicketanz und Partner GmbH, München
2008 Ankauf Neubau Institutsgebäude Geographie für die Westfälische Wilhelms-Universität Münster, mit Petzinka Pink Architekten, Düsseldorf

Auszeichnungen

Roche Bau 1, Basel Seismic Award 2018 – 1. Preis Architekt: Herzog & de Meuron, Basel
Elefantenhaus Münchner Tierpark Hellabrunn Deutscher Metallbaupreis 2016 – 1. Platz Kategorie Stahlkonstruktionen Architekt: w|g|p Architekten und Stadtplaner, München
Festhalle Neckartailfingen Deutscher Ingenieurbaupreis 2016 – Engere Wahl
„Hugo Häring Preis” Der Kreisgruppe Esslingen-Göppingen des BDA 2014
Architekt: Ackermann und Raff, Tübingen
Theater Heidelberg Hugo Häring Landespreis 2015
Finalist Structural Awards 2013
Architekt: Waechter + Waechter Architekten BDA
Menschenaffenhaus Wilhelma, Stuttgart Finalist Structural Awards 2014
Hugo Häring Auszeichnung 2014
Hugo Häring Publikumspreis 2014
Architekt: Hascher Jehle Architektur
Kinderhaus Schloss, Ditzingen Hugo Häring Auszeichnung 2014
AIT-Award Anerkennung
Architekt: walter huber architekten
Neues Gymnasium Bochum Balthasar-Neumann-Preis 2014
Auszeichnung german-architects Bau des Jahres 2013, 3. Platz
Schulbaupreis NRW 2013
Architekt: Hascher Jehle Architektur
Zeche Nordstern, Gelsenkirchen Ingenieurpreis des Deutschen Stahlbaues 2013 – Auszeichnung in der Kategorie Hochbau Architekt: Professor K.H. Petzinka, Natalie Ness, René Clasen (Entwurf); THS GmbH (Ausführung)
adidas LACES,
Herzogenaurach
Preis des Deutschen Stahlbaues 2014 - Auszeichnung
Finalist Structural Awards 2012
Architekt: kadawittfeldarchitektur
Tullnau Carré, Nürnberg DGNB Zertifikat in Gold 2015 Architekt: GRABOW + HOFMANN
St. Augustinus Kirche, Heilbronn Hugo-Häring-Landespreis 2012 Architekt: Pfeifer Kuhn Architekten
NürnbergMesse Finalist Structural Awards 2011 Architekt: kadawittfeldarchitektur
Nextower, Frankfurt a.M. DGNB Zertifikat in Gold 2011
Finalist CTBUH: „Best Tall Building Awards – Europe“ 2010
Architekt: KSP Jürgen Engel Architekten
Bundesministerium für Gesundheit, Bonn Zertifikat in Silber für „Nachhaltiges Bauen“ des Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) 2010 Architekt: Petzinka Pink Architekten
Fleischerschule Augsburg „thomsawechspreis“ 2010 (BDA Architekturpreis für Schwaben) Architekt: wulf & partner
WestendDuo, Frankfurt a.M. Internationaler Hochhauspreis 2008 – Sonderpreis für Nachhaltigkeit
PRIME PROPERTY AWARD 2008 - 3. PREIS
Architekt: KSP Jürgen Engel Architekten
JuKuKi Sankt Peter, Frankfurt a.M. Auszeichnung Vorbildliche Bauten im Land Hessen 2008
Anerkennung Martin-Elsaesser Plakette 2008
Architekt: 54f Architekten, Prof. Eisele
Haus am Kappelberg, Fellbach Auszeichung Hypo-Real-Estate-Architekturpreis 2008 Architekt: wulf & partner
Theodor-Heuss-Realschule, Leverkusen-Opladen Auszeichnung beispielhafte Schulbauten in Nordrhein-Westfalen 2008
BDA Auszeichnung Guter Bauten 2007
Architekt: wulf & partner
XLAB Treppe, Göttingen 1. Preis GALILEO Architecture Award 2007
2. Preis Stahl-Innovationspreis 2006
Anerkennung Architektur & Technology Award 2
Architekt: Bez + Kock Architekten
adidas factory outlet Herzogenaurach Renault Traffic Design Award 2006
Anerkennung Deutscher Architekturpreis 2005
Auszeichnung Deutscher Betonpreis 2004
Architekt: wulf & partner
Arena Oldenburg Auszeichnung zum Deutschen Solarpreis 2006 Architekt: ‚asp’ Architekten
Sporthalle am Schäle, Aalen-Wasseralfingen BDA Auszeichnung Guter Bauten 2005 Architekt: wulf & partner
Staufer Gymnasium Pfullendorf Anerkennung Deutscher Architektur Preis 2005
Hugo Häring Preis 2000
BDA Auszeichnung Guter Bauten 1999
engere Wahl Balthasar Neumann - Preis 1998
Architekt: Prof. Christine Remensperger
CHG Meridian, Weingarten BDA Auszeichnung Guter Bauten 2005 Architekt: Daller Huber Architekten
Jahrhunderthalle Bochum Auszeichnung Deutscher Stahlbaupreis 2004
Engere Wahl Balthasar Neumannpreis 2004
BDA Auszeichnung Guter Bauten 2004
Architekt: Petzinka Pink Architekten
dvg, Hannover DEUTSCHER STAHLBAUPREIS 2000 – AUSZEICHNUNG
1. Preis Architektur & Technology Award 2003
Architekt: Hascher Jehle Architektur

Publikationen

Stumpf, Wörner, Reinhardt Neubau Übungshalle für die Staatliche Feuerwehtschule Würzburg Bautechnik 95 (2018) / Heft 8
Rummel, Spreng Denkmalschutz und Tierschutz - Sanierung des Elefantenhauses im Tierpark Hellabrunn Jahrbuch Ingenieurbaukunst 2018
Weischede, Stumpf Krümmung Trägt - Ein Handbuch zur Tragwerksentwicklung mit Stabwerkmodellen Eigenpublikation
Held Das schwebende Dach am Neckar - die neue Festhalle in Neckartailfingen Jahrbuch Ingenieurbaukunst 2017
Weischede Tragwerksplanung zwischen Skizze und Bauwerk Vortrag, Symposium Tragwerksplanung - Vision und Konstruktion, Berlin VBI, 10/2016
Stumpf Hochhäuser, welchen Beitrag können wir Bauingenieure leisten? Vortrag, YES2016 - 7. Symposium der Hochschule Luzern, 10/2016
Stumpf Tragwerksplanung für Hochhäuser Gastvortrag bei Prof. Dr. Frangi, ETH Zürich, 05/2016
Held Wenn Tragwerk und Architektur miteinander verschmelzen – Das neue Menschenaffenhaus der Stuttgarter Wilhelma Jahrbuch Ingenieurbaukunst 2016
Stumpf Erdbebengerechtes Konstruieren in der Praxis – Konstruktive Auslegung eines Hochhauses für ein Starkbeben im Umfeld von Nutzung und Architektur Vortrag, 12. Fachtagung Baustatik-Baupraxis, TU München, 2014
Stumpf, Reinhardt NürnbergMesse - neuer Eingang Mitte Stahlbau 82 (2013) / Heft 8
Herrmann, Dietz, Lerner, Kalmbach Eine neue Bühne für den denkmalgeschützten Theatersaal Beton- und Stahlbetonabu 180 (2013) / Heft 1
Dietz, Bott Zeche Nordstern: Aufstockung Schacht II Stahlbau 81 (2012) / Heft 1
Herrmann, Spreng ZMS-Verwaltungsgebäude in Schwandorf – Tragwerksplanung im Kontext skulpturaler Architektur Bautechnik 88 (2011) / Heft 8
Herrmann, Spreng Neubau ZMS-Verwaltung in Schwandorf, Gebaute Landschaft – Herausforderung für die Tragwerksplanung Beratende Ingenieure, Ausgabe 1-2/2011
Weischede, Stumpf, Spreng Bürohochhaus im Palais Quartier - ein besonderes Bauprojekt in der Innenstadt von Frankfurt / Main Bautechnik 87 (2010) / Heft 4
Fahlbusch, Weischede Versuche zur Ermittlung der Eigenschaften von gebrochenem Verbundsicherheitsglas (VSG) und Berechnung der Resttragfähigkeit eines Glasbogens Bautechnik 86 (2009) / Heft 4
Szutarski Eine Frage der Balance: Hochhaus >>Westendduo<< in Frankfurt - Andreas Herrmann, Büro Weischede, Herrmann und Partner Deutsche Bauzeitung db 142 (2008) / Heft 5
Herrmann, Weischede Die chinesische Nationalbibliothek - Baukultur aus deutscher Hand Ingenieurbaukunst in Deutschland, Jahrbuch 2007 / 2008
Breuninger, Stumpf Cold bent Arches of laminated Glass International Symposium on the Application of Architectural Glass,Conference Proceedings, Munich 2004
Weischede, Herrmann, Held, Müller Die Jahrhunderthalle in Bochum Bautechnik 81 (2004) / Heft 11
Weischede, Herrmann Tragwerksentwicklung im Kontext guter Architektur Die dvg Hannover, 2004
Breuninger, Stumpf, Fahlbusch Tragstruktur der Loggia in Wasseralfingen Bautechnik 80 (2003) / Heft 6
Stumpf Gebogen gespanntes Glas Vortrag Architektenseminar: Gebaute Visionen aus Glas, Leipzig, 03/2003
Weischede Mit Leichtigkeit tragend 1998-2002, Lehre und Forschung an der Universität Darmstadt
Weischede Leicht bauen Ein Pleonasmus, Tagungsband TU Darmstadt 2003, Institut für Stahlbau und Werkstoffmechanik
Stumpf Loggia Wasseralfingen, gebogen gespanntes Glas Vortrag, Glas im konstruktiven Ingenieurbau 3, FH München, 11/2002
Weischede, Held, Meckelburg, Lerner Das Triax-Tragsystem für das Dach der dvg 2000 Stahlbau 69 (2000) / Heft 8
Weischede Das Tragwerk im Kontext von Funktion und Gestaltung Dokumentation zum Fachbereichskolloquium Architektur TU Darmstadt, 2000
Herrmann Kontrollturm Flughafen Nürnberg iiC, Industria italiana del Cemento, 2000
Herrmann, Weischede Materialgerechtes Konstruieren mit Glas: Entwurf und Formfindung VDI Berichte Nr. 1527, 2000
Weischede dvg 2000: Tragstruktur des Glasdaches Dokumentation zum 5. Symposium intelligent building design; Stuttgart, 1999
Weischede, Seiler Hut mit drei Ecken, Ein Experimentalbau aus Baumstämmen und Naturseilen Bauen mit Holz 6 / 99
Weischede, Herrmann Der neue Kontrollturm des Flughafens Nürnberg Beton- und Stahlbetonbau 94 (1999) / Heft 2
Weischede, Rebholz, Schreiber Kurklinik Bad Colberg-Terrassentherme - Ein Flachdach aus polygonal geführten Stahlträgern Bautechnik 75 (1998) / Heft 11
Weischede Tragfähige Gestaltung Deutsche Bauzeitung db 130 (1996) / Heft 4
Weischede Zusammenarbeit Architekt – Ingenieur Der Architekt 11/ 96
Weischede, Breinlinger Team im Ring Deutsche Bauzeitung db 128 (1994) / Heft 5
Weischede Das Seelentragwerk, ein modulares Bausystem Stahlbau 63 (1994) / Heft 1
Weischede Über Sinn und Nutzen von Stabwerkmodellen Beton- und Stahlbetonbau 89 (1994) / Heft 10
Herrmann, Burmeister, Schneider Parametric Study for the Seismic Response of embedded Fuel Tanks 12th international Conference on Structural Mechanics in Reactor Technology, 1993
Weischede Seelentragwerk: die Entwicklung einer modularen Raumstruktur Deutsche Bauzeitung db 127 (1993) / Heft 9
Weischede, Göppert Die neue Eissporthalle im Münchener Olympiapark Bautechnik 69 (1992) / Heft 8
Weischede Praktische Erfahrung bei der Anwendung von Stabwerkmodellen im Betonbau Beton- und Stahlbetonbau 87 (1992) / Heft 2
Weischede Practical Experience with Modelling of Structural Concrete Members Colloqium Report, ABSE Colloqium Stuttgart, 1991
Schlaich, Weischede Klärwerk in Dietersheim Baukultur / Heft 5 (1990)
Köppl, Weischede Aufstockung eines Casinogebäudes Stahlbau 59 (1990) / Heft 12
Weischede Statisch-konstruktive Lösungsvorschläge zum Wiederaufbau der Kongresshalle Berlin Vorschlag Schlaich / Holzmann, Bautechnik 64 (1987) / Heft 4
Weischede Methodisches Konstruieren im Stahlbetonbau mit Hilfe von Stabwerkmodellen Dissertation, Institut für Massivbau Universität Stuttgart, 1983
Schlaich, Weischede Ein praktisches Verfahren zum Methodischen Bemessen und Konstruieren im Stahlbetonbau CEB-Bulletin d’information No. 150, 1982
Schäfer, Schlaich, Weischede Traglastverfahren im Massivbau, Grundlagen; Möglichkeiten und Grenzen für die praktische Anwendung der Plastizitätstheorie Tagungsbericht 5 der Landesvereinigung für Prüfingenieure für Baustatik Baden-Württemberg e.V., 1980