© Steimle Architekten

Projekte

Kreativwirtschaftszentrum
Ein neues Zentrum für die Kultur-und Kreativwirtschaftsszene

Auf dem Gelände des Alten Schlachthofs in Karlsruhe entsteht ein Zentrum für etablierte Firmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaftsszene. Der Architektenentwurf sieht ein robustes und flexibel nutzbares Gebäude vor, dessen skelettartige Außenfassade vielfältige Einblicke in die Ideenschmiede und das Geschehen hinter der Fassade vermittelt.

Der Großteil der Grundrisse besteht aus maximal großen, lichtdurchfluteten Campusflächen, die kreatives und teambildendes Arbeiten ohne hierarchisches Denken ermöglichen. Als durchgängig feste Struktur sind lediglich die Erschließungs- und Versorgungskerne, sowie die Tragstruktur vorgegeben.

Der hohe Anspruch an größtmögliche Nutzungsflexibilität erfordert ein Tragwerk, das möglichst wenige Fixpunkte vorgibt. Das wird mit einer wirtschaftlichen und robusten Skelettkonstruktion in Stahlbetonbauweise mit punktgestützten Flachdecken auf Stahlbetonstützen gelöst. Die horizontale Aussteifung des 4- bzw. 6-geschossigen Gebäudes erfolgt über drei Treppenkerne und über die massiven Stirnwände an den schmalen Gebäudeseiten.

Bauherr Karlsruher Fächer GmbH & Co. Stadtentwicklungs-KG
Architekt Steimle Architekten
Standort Karlsruhe
Fertigstellung 2021