© Florian Selig

Projekte

Kultur- und Kongresszentrum
Sanierung einer Veranstaltungsstätte „Liederhalle“

Das 1991 fertig gestellte Gebäude des Kultur- und Kongresszentrums ist für Stuttgart von großer Bedeutung. Sowohl kulturelle Veranstaltungen als auch Messen und Kongresse finden hier statt. Nach 27 Jahren Betrieb stand eine umfassende Sanierung an.
Die  Bühnen- und Veranstaltungstechnik sowie die Gebäudeleit- und Netzwerktechnik wurde modernisiert und der Brandschutz wurde auf den aktuellen Stand der Technik gebracht.

Neben diversen kleineren Eingriffen in die Tragstruktur des Gebäudes wurden 2 Fluchttreppenhäuser in den Bestand integriert. Für den Einbau dieser Treppenhäuser wurden umfangreiche Rückbau- und Abfangungsmaßnahmen erforderlich.
Das stählerne Dachtragwerk des Hegelsaales wurde umfangreich hinsichtlich des Feuerwiderstandes untersucht und musste brandschutztechnisch ertüchtigt werden.

Bauherr Landeshauptstadt Stuttgart
Architekt asp Architekten
Standort Stuttgart
Fertigstellung 2020