Projekte

Stadtteilschule Altona
Neubau eines Schulgebäudes im Hamburger Stadtteil Altona

Das 6-geschossige Gebäude der neuen Stadtteilschule für 1.100 Schüler und 150 Lehrer erstreckt sich über eine rechteckige Grundfläche von 52 x 64 m und wird als Stahlbetonskelettbau ausgeführt. Die Unterkante der Bodenplatte befindet sich 6,6 m unterhalb des Straßenniveaus und die Oberkante der obersten Decke liegt bei +32,4 m. Für die Herstellung des Bauwerks ist umlaufend ein temporärer Verbau erforderlich, da sich der Hausgrund direkt an den Grundstücksgrenzen befindet. Weitgespannte Unterzüge über den Sporthallen und weitgespannte Decken über der Aula werden vorgespannt.

Die Zugangsebene wurde bewusst vom Niveau der Straße abgehoben. Der dadurch entstehende Sockel ist transparent und hell gehalten. Dieser dient zur Belichtung der Sporthallen, zur Entfluchtung der innenliegenden Treppen und zur Unterbringung von Fahrrädern. Die ins Eingangsgeschoss führenden großzügigen Freitreppen und die Rampe schaffen eine der Geschoßigkeit des Gebäudes angemessene Eingangssituation.

Bauherr SBHI Schulbau Hamburg
Architekt DGI Bauwerk Hamburg
Standort Hamburg
Fertigstellung 2023